Seelen-Hafen 

Flaschenpost aus der geistigen Welt

Über mich

Lass' uns gemeinsam  in See stechen ...meine Seelen-Route bis heute:


Heute weiß ich, die geistige Welt ist schon von klein an ein Kompass in meinem Leben gewesen; jedoch bis heute ist es ein sehr langer Weg gewesen. Ich wurde 1977 in Bonn geboren und bin bereits schwer Herzkrank auf die Welt gekommen und hatte in den ersten 2 Lebenstagen eine schwere Herzoperationen durchgemacht. Meine zweite Herzoperation hatte ich mit 8 Jahren, während der ich zwischenzeitlich klinisch tot war und man hatte meinen Eltern mitgeteilt, dass ich lediglich eine Überlebenschance von 5% hätte. Zum Glück bin ich aber immer noch da, aber ich habe mich schon sehr früh als Kind mit dem Thema Tod und den Fragen, warum ich hier bin, befasst und auseinandergesetzt. Ich hatte nie Angst vor meinem eigenen Tod, denn ich wusste, dass es wunderschön ist.

Mein Vater verstarb, als ich 18 Jahre alt war und für uns geschah dies sehr plötzlich und unerwartet. Das hat mich in ein sehr tiefes Loch gestürzt und ich habe mit seinem plötzlichen Tod nur sehr schwer umgehen können. In meinem Umfeld hat man von mir erwartet, wieder in den 'normalen' Alltag zu kommen, nachdem mein Vater bereits einige Wochen verstorben war. Die nächsten Jahre habe ich für mich versucht einen Sinn in diesem Ganzen zu sehen. Durch Träume und auch durch den Geruch nach Zigarettenrauch habe ich von meinem Vater Zeichen erhalten. Aber ich hatte auch sonderbare Begegnungen als mir eine mir fremde Frau im Bus ihren Ring schenkte und sagte, dass ich ihn besser gebrauchen könnte als sie.

Ich habe für mich gelernt, das die geistige Welt immer um mich herum ist und so begann ich 2009 meinen Weg zu gehen... Heute bin ich sehr Dankbar für alle Erfahrungen die ich machen durfte, welche mich sehr geprägt haben, denn dadurch bin ich zu dem Menschen geworden der ich heute bin.

Was ich heute weiß...

Der Sinn des Lebens hier auf der Erde, ist es eine Vielfältigkeit an Erfahrungen zu sammeln, die für die Entwicklung der eigenen Seele wichtig sind, um dann als entwickelte Seele den nächsten Schritt in die geistige Welt zu gehen, um sich dort weiterentwickeln zu können.

Heute lebe ich glücklich zusammen mit meinem Mann und unseren 8 Katzen und 2 Hunden in der Nähe von Trier im schönen Hunsrück.

Silver Birch
„For that reason I say to you again and again that what you regard as the bad experiences can be the best ones for you. It is not in the sunshine that the soul finds itself, but in the storm. It is when the thunder rages and the lightning flashes.
You must be sharpened, purged, refined. You must experience the heights and depths. You must have the variety of experiences that earth provides for you. In this way the spirit emerges stronger, fortified, ready for what awaits it when death comes.“

„Aus diesem Grund sage ich Ihnen immer wieder, dass das, was Sie als schlechte Erfahrungen betrachten, die besten für Sie sein können. Nicht im Sonnenschein erkennt sich die Seele, sondern im Sturm. Erst wenn der Donner tobt und der Blitz blitzt.
Sie müssen geschärft, gereinigt, verfeinert werden. Sie müssen die Höhen und Tiefen erleben. Sie müssen die Vielfalt der Erfahrungen haben, die die Erde für Sie bietet. Auf diese Weise entsteht der Geist gestärkt, gestärkt und bereit für das, was ihn erwartet, wenn der Tod kommt. “

Auszug aus
Licht aus Silberbirke





Was bedeutet Trauer wirklich? 

Meine ganz persönliche Erfahrung mit dem Thema Tod und Sterben; wenn ein Tier oder ein geliebter Mensch stirbt, dann hinterlässt dieses Ereignis in uns selber eine große, leere Lücke. Viele Menschen wissen nicht wie Sie mit diesem inneren Schmerz umgehen sollen, sie wissen nicht was diese Lücke füllen könnte.

Ich habe sehr viel über das Wort Trauer nachgedacht, für jeden ist die eigene Trauer individuell wahrnehmbar. Jeder trauert unterschiedlich und doch haben wir alle in uns das Gefühl von Leere. Als mein Vater starb, da war ich gerade 18 Jahre alt geworden...18 Jahre denke ich mir heute, so jung und doch musste ich plötzlich erwachsen werden. Was hat sein plötzlicher Tod in mir ausgelöst? Wie bin ich damit umgegangen? Ich habe meine eigene Trauer hinunter geschluckt, mir Dinge gesucht die mich ausfüllen und glücklich machen sollten; ich habe funktioniert und weiter gelebt...aber tief in mir drin war es sehr leer.

Ich habe viele Jahre nicht an meinen Vater denken, geschweige denn von ihm sprechen können, ohne das mir die Tränen in die Augen stiegen. Ich trug diesen großen Schmerz der Trauer in mir und hatte ihn gut verschlossen, daher kenne ich das Gefühl, wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird und wenn man plötzlich mit den harten Tatsachen der Realität konfrontiert wird.

Als  2009 mein Leben auf den Kopf gestellt wurde und ein neuer Lebensabschnitt für mich anfing, begann ich durch die Tierkommunikation mich mit mir selber auseinander zu setzen und es passierte etwas wundervolles - ich konnte meine Trauer zulassen und heilen. Man kann an der Trauer wachsen oder zerbrechen und ich weiß, wie sich beides anfühlt. Die Ausbildung zur Tierkommunikatorin hat mir meinen eigenen Weg gezeigt, wie ich meine eigene Trauer verarbeiten konnte. Mittlerweile arbeite ich fast nur noch mit verstorbenen Tieren und ihren trauernden Menschen. Meine eigenen Erfahrungen helfen mir, mich noch besser in die Situation einfühlen zu können. 

Seit vielen Jahren besuche ich auch mediale Workshops, wie die von Gordon Smith, Nina Herzberg, Monika Thomson, Therese Lorbert & Carol Ellis, Nicole de Haas, Wendy Lyon, Rachel Casson und anderen Medien in Großbritannien.
Auch meine schamanische Ausbildung bei Beate Ehlen hat mich in meiner spirituellen und medialen Entwicklung gefördert. Ich bin daran gewachsen und habe für mich einen Weg gefunden, meine eigene Trauer zu verstehen und dadurch nun selbst in der Lage, trauernden Menschen zu helfen. (Ich befinde mich seit mehreren Jahren in einer medialen Ausbildung und bilde mich darüber hinaus kontinuierlich fort.)

Es ist mir wichtig eine solide Basis, ein gutes Grundwissen und eine gut fundierte Ausbildung haben. Ich lerne und lebe die Medialität nach dem englischen Spiritismus (SNU) und lasse mich hier durch internationale Meiden ausbilden. Wie lautet das schöne Sprichwort: Der Weg ist das Ziel! Wenn mein Vater nicht vor 1995 gestorben ist, hätte ich mir gewünscht das Wissen von heute zu haben, denn es hätte mir in meiner tiefen Trauer sehr geholfen. Vielleicht wäre mir vieles erspart geblieben, aber ich wäre dann auch nicht der Mensch, der ich heute bin. 
Auch für diese große Lehre und Erfahrung bin ich im Nachhinein sehr dankbar. 
Mein Vater hat mich gelehrt niemals Angst zu haben, egal was es ist, ich habe keine Angst! Stattdessen habe ich das Vertrauen, dass er mich noch immer unterstützt und führt. Auch wenn sein Tod sehr plötzlich und unerwartet gewesen ist, so ist alles was bleibt die Liebe.
 
Danke Papa 

Ich würde nicht sagen, das ich mit der Gabe geboren worden bin, aber ich konnte als Kind die geistige Welt wahrnehmen und spüren.

Viele sagen, es ist eine Gabe, aber ich sage, es ist ein Geschenk, das Wissen zu haben, dass man nach seinem körperlichen Tod auf der Erde als Seele weiter existiert; nichts verschwindet für immer...

Wie mein Weg begann...und welche Aus- und Fortbildungen ich bisher absolviert habe...


Aus- & Fortbildungen 

Tierkommunikation & schmanische Heilerin

Tierkommunikation
 

 - Tierkommunikations-Basiskurs (2011) nach Penelope Smith Ruth May Johnson

- Tierkommunikations-Vertiefungskurs 1 (2012)  "Erfahre was Tiere fühlen" nach Ruth May Johnson

Tierkommunikationsworkshop in Frankfurt mit Tierkommunikatorin Amelia Kinkade (2012)
"The Language of Miracles"

- Eigene Selbsterfahrung und Vertiefung der Tierkommunikation (2012- 2013)

- Tierkommunikations-Vertiefungskurs 2 (2013) "Erfahre was Tiere fühlen" nach Ruth May Johnson

- Tierpsychologie- zur Anwendung bei Hunden und Katzen (2013)

- Ernährung der Katze (2014)

- Quantenheilung und Matrix Energetics Level 1-2 (2014)


- Fortbildungsseminar Sterbebegleitung mit schamanischen Heilwesen (2014) vom Bundesverbandes Tierkommunikation

- Fortbildungsseminar Sterbebegleitung mit schamanischen Heilwesen Aufbaukurs 2  vom Bundesverband Tierkommunikation (Januar 2015)
 
 - Fortbildungsseminar Sterbebegleitung mit schamanischen Heilwesen Aufbaukurs 3 vom Bundesverband für Tierkommunikation (August 2015)
 
 - Fortbildung Kommunikation mit der Natur-Anderswelt
(Oktober 2015)
 
 - Reiki Grad 1 bei Beate Ehlen (März 2016)

Ausbildung Dezember 2015 bis Juni 2017
- Schamanische Beraterin/Counselor
nach Hon-Dahja - Der Weg des Herzens nach Beate Ehlen

- Fortbildung/Ausbildung schamanische Heilerin
Oktober 2017 bis Juni 2019

Co-Trainer für Schamanische Beraterin/Counselor
nach Hon-Dahja - Der Weg des Herzens nach Beate Ehlen
ausgebildete Schamanische Heilerin 

Ausbildung zum spirituellen Medium nach dem britischem Spiritualismus

- Working with the the Spirit World with Gordon Smith (2013)

- Fortbildung Schulung von Spiritualität und Medialität
Bring deine medialen Fähigkeiten voran
Carol Ellis Ausbildungskomittee der SNU (November 2015)

- Sensitivität & Medialität ( Juli 2016)
 mit Monika Thomson DSNU
Deutsch-Schottisches Medium und Heilerin

- Spirituelles Heilen & Selbstheilung
Sensitivität & Medialität (Juni 2017)
mit Monika Thomson DSNU
Deutsch-Schottisches Medium und Heilerin

- Erfahre in Theorie und Praxis die vielfältigen Energien und Stufen der Trance- Medialität mit Carol Ellis Ausbildungskomittee der SNU  (November 2017) 

-  Medialität & Jenseitskontakte
mit Nina Herzberg (März 2018)

-Tranceheilen und Tranceinspiration

mit Monika Thompson DSNU (Juni 2018)
Deutsch-Schottisches Medium und Heilerin

- Medialität und Engel mit Carol Ellis
(November 2018) IntensivWorkshop
 mit Carol Ellis Ausbildungskomittee der SNU

 - Die "Masterclass of Mediumship" ist eine zweijährige Intensivausbildung zur Schulung der eigenen Medialität
„Masterclass of Mediumship “
 zweijährige Intensivausbildung
 mit Carol Ellis  Ausbildungskomittee der SNU & Therese Lorbert Ausbildung zum Medium nach dem britischen Spiritismus.
(Februar 2019 bis July 2021)
Von 2015-2019 Ausbildung durch Carol Ellis physikalisches Transfigurations Medium aus Wales, jetzt im Ruhestand.
Ab 2020 weitergeführt von Jane Barton

- SNUI - Membership - The Spiritualists' National Union International (März 2019)

- Crystal Dove Mediumship with Yvonne Parry
One-to-one Tuition/Course
(März 2019-Juni 2020)


- Foundation in Speaking&Demonstrating SNUI Course SD1 (Begin Mai 2019 - nun TPS1)

- 1 jährige Grundausbildung Geistheiler nach britischem Standard
- 1 jährige Trance Ausbildung nach britischem Standard
 (Januar 2020-Dezember 2020)  bei Brigitte Ostwinkel
  
- einjährige mediale Intensivausbildung 1&2 
nach britischem Standard
 Brigitte Ostwinkel (Januar 2020-Oktober 2020)
  
 - Trance Fortbildung mit Rachel Casson (September 2020)
Rachel has recently passed  her   CSNU (Certificate of The Spiritualist National Union) in speaking and demonstrating and  her CSNUt  and is currently pursuing further SNU qualifications.

TPS1 Foundation in Teaching and Practice of Spiritualism (Oktober 2020)

- mediale Ausbildung
(online später in der Präsenz) Medialität III (beginn April 2021) Brigitte Ostwinkel

Ausbildung zum spirituellen Medium nach dem britischem Spiritualismus bedingt durch COVIT 19 habe ich im Jahr 2020/2021 überwiegend an online Fortbildungen für meine mediale Entwicklung teilnehmen können.

Ich nehme dies als mein persönliches Studium wahr. Denn ein gutes Medium wird man nicht übe Nacht sondern erst durch eine fundierte Ausbildung die über mehrere Jahre geht.

- Online Course (April 2020)
Mental Mediumship course
 with the international Medium and Tutor
Nicole de Haas
  
- Online course Trance (April 2020)
What is really Trance?
Sheila French Ershamstar school of mediumship UK

- Online Course (Mai 2020)
Trance and Physical Mediumship course
- the sacred world of physical mediumship course
with the international Medium and Tutor
Nicole de Haas
 
- Trance online Course (Mai-Juni 2020)
Trance mit Nicola Neal and Martin Colclough
 
 - Ausbildung Trance Medium- Certified Trance Mentorship english
(September 2020-November 2021)
with the international Medium and Tutor
Nicole de Haas
 
- Trance Fortbildung mit Rachel Casson (September 2020)
Rachel has recently passed her CSNU (Certificate of The Spiritualist National Union) in speaking and demonstrating and  her CSNUt  and is currently pursuing further SNU qualifications.

- An online Exploration of the trance Energy with Rachel Casson CSNU (Oktober-November 2020)

- Colors of eternity online workshop (November 2020) with the international Medium and Tutor Nicole de Haas
 
- Online Worskshop "Deepening the connection" (November 2020) mit Wendy Lyon SNUi Tutor

- TPS1 Foundation in Teaching and Practice of Spiritualism (Oktober 2020)

- monthly Online Trance circle with Rachel Casson CSNU (seit Dezember 2020)

- Forensic Mediumship and Paranormal Investigation online
Nicole de Haas The Phoenix Fellowship   
(Januar 2021)

- The Potential of Mediumship mit Wendy Lyon SNUi Tutor
(Januar 2021)

- The World of Trance and Physical Mediumship online workshop
(Februar 2021) with the international Medium and Tutor
Nicole de Haas

- Trance online Workshop Healing - german

(Februar 2021) with the international Medium and Tutor 
Nicole de Haas 

- online course The Power within the message

(März 2021) mit Wendy Lyon DSNU, CSNU(t)Tutor Schottland.


- online course: Using Names in your Mediumship Sheila French DSNU Ershamstar school of mediumship UK (März 2021)


- online course: What is good evidence in mediumship with Rachel Casson (März 2021)


- online Course: The positiv Platform Medium (März 2021) with Jackie Wright DSNU Medium


- online "Die heilige Reise der Trance"(März 2021) with the international Medium and Tutor Nicole de Haas

- online Course "Trance Today"  (April 2021) Minister Simone Key (TSNU)

- online Arthur Findlay College: The language of Spirit with Minister Jackie Wright DSNU Medium (April 2021)

- mediale Ausbildung
(online später in der Präsenz) Medialität III (beginn April 2021) Brigitte Ostwinkel

- online Arthur Findlay College: The Essence and Evidence of Spirit with Sally Barnes CSNU and Minister Jackie Wright DSNU Medium (April 2021)

- an online Exploration of the Trance States with Rachel Casson CSNU (April 2021)

- online Arthur Findlay College:  Defining the Detail

with Wendy Lyon DSNU, CSNU(t)Tutor Schottland, Tutor of Tomorrow (April 2021)


SNU - The Spiritualists’ National Union

Es liegt mir selber sehr am Herzen, ein fundiertes Wissen und die Fähigkeit zu haben, einen Kontakt zur geistigen Welt zu ermöglichen und was es bedeutet eine Botschafterin der geistigen Welt zu sein nach dem englischen Spiritualismus.

In Großbritannien ist der Sitz der Spiritual Nation Union (SNU), hier und am renommierten Arthur Findlay College kann man sich als Medium aus und weiterbilden lassen. Die SNU bietet die Möglichkeit eines Fernstudiums und einer Ausbildung über das Praktizieren des Spiritismus, welches in Großbritannien eine Religionswissenschaft ist.

Hier werden in spirituellen Kirchen Jenseitskontakte gegeben, die Hinterbliebenen helfen mit ihrer Trauer besser umgehen zu können.

Ich bin seit März 2019 ein Mitglied der SNUi und habe hier begonnen den SD1 zu absolvieren, welcher zwischenzeitlich durch den TPS1 ersetzt wurde. Für mich ist eine stetige Fort- und Weiterbildung meines Wissen sowohl theoretisch als auch medial/ praktisch sehr wichtig, damit ich in meiner Arbeit trauernden Menschen Hilfe und Unterstützung anbieten kann.

Bei der SNU absolviere ich gerade den TPS1 

 

TPS1 Teachings and Practice of Spiritualism 

This course is the accreditation level academic element of the Platform Accreditation Scheme (PAS) and SNUi Platform Accreditation Scheme (PASi). It is the starting point for all speaker and demonstrator exponents. The course has the following eight sections:

  1. The History of Modern Spiritualism and the Development of the SNU
  2. The Teachings of Spiritualism
  3. The phenomena of Spiritualism
  4. Development and training
  5. Speaking: Preparing the address
  6. Mediumship: Demonstrating the Evidence
  7. Prayer
  8. Code of Conduct 


Hier lerne ich nach dem britischen Spiritismus Menschen in ihrer Trauer um einen geliebten Menschen zu begleiten und zu unterstützen.

Um zwischen dieser Welt und der geistigen Welt ein Brücke zu schlagen, um so einen Kontakt zu schaffen der Heilung und Trost für den Hinterbliebenen ist.


Sowohl durch Anwesenheitsunterricht als aber auch durch Online Fortbildungen bemühe ich mich, einen hohen Standard nach Werten der SNU zu bieten.